Zum Tode von Lothar Bisky

3. Tagung des 9. Parteitages der Linkspartei. PDS am 10. und 11. Dezember 2005 im Internationalen Congress Center Dresden. Lothar Bisky
Lothar Bisky († 71) auf der 3. Tagung des 9. Parteitages der Linkspartei. PDS am 10. und 11. Dezember 2005 im Internationalen Congress Center Dresden.

Fotokalender Türkei 2013: Juni „Sultan-Ahmed-Moschee in Istanbul“

Ihren Beinamen “Blaue Moschee” verdankt die Sultan-Ahmed-Moschee in Istanbul ihren blau-weißen Fliesen im Inneren. Äußerlich prägen sechs Minarette ihre Silhouette und machen sie zur Hauptmoschee der Stadt am Bosporus. Nur die Prophetenmoschee in Medina und die Moschee in Mekka haben mehr Minarette. Der Überlieferung nach forderte der Auftraggeber Sultan Ahmed I. von seinem Architekten goldene Minarette. Doch angesichts der hohen Kosten “verstand” der Architekt statt Gold (Türkisch: altın) einfach Sechs (Türkisch: altı) und umging so die Anweisung.

Sultan-Ahmed-Moschee (türkisch Sultanahmet Camii) in Istanbul

Frankfurt ist ein Dorf

Wer sich aus dem Bankenviertel Frankfurts herauswagt und beispielsweise in den Stadtteil Oberrad kommt, wird feststellen, dass Frankfurt fast dörflich ist. Auf den Feldern in Oberrad wachsen die Kräuter der Grünen Soße und in den angrenzenden Gärten laufen Hühner frei vor der Kulisse der Hochhausskyline und dem Neubau der EZB herum.

Freilaufendes Huhn in den Gärten von Oberrad in Frankfurt

Fotokalender Türkei 2013: Mai “Amasra”

Man könnte sich fast wie an der türkischen Rivera fühlen, doch wir befinden uns an der türkischen Schwarzmeerküste in der kleinen Hafenstadt Amasra. Zwei Häfen prägen das Bild der Stadt, die auf einer Halbinsel und einer Insel liegt. Mit seiner südländischen Schönheit hat es Amsara auf das Mai-Monatsblatt unseres Kalenders „Türkei 2013“ geschafft.

Kalender "Türkei 2013" - Mai: Amasra

Buchhandelskette Selexyz in der Dominikanerkirche von Maastricht

Buchhandelskette Selexyz in der Dominikanerkirche von MaastrichtWas macht man mit 53 Kirchen in einer Stadt wie Maastricht, wenn sie für ihre eigentliche Bestimmung nicht mehr gebraucht werden? Die Holländer haben eine Antwort: Sie bauen die Gotteshäuser zu Hotels um oder nutzen sie als Buchladen, wie die Dominikanerkirche – die älteste gotische Kirche der Niederlande. Bis 1804 diente sie ihrem eigentlichen Bestimmungszweck. Es folgten Zeiten als Pferdestall der Kavallerie, als Standort der Guillotine oder als Boxwettkampf-Stätte. Heute hat die Buchhandelskette Selexyz eine Filiale einrichtet. Bei der Menge an Touristen, die durch die Bücherregale schlendern, will man nicht so richtig glauben, dass hier ernsthaft Bücher gekauft werden – aber warum nicht. Bei der Innenarchitektur wurde darauf geachtet, dass die „zweistöckige Buchhandlung“ den eigentlichen Kirchenraum weiterhin zur Geltung kommen lässt. Innenarchitektur und Kirche agieren nebeneinander aber irgendwie doch sehr harmonisch miteinander. Wer nach all dem Büchershoppen eine Pause braucht, lässt sich im Chor der Kirche nieder und stärkt sich mit leckerem Kaffee und Kuchen. Gilt sonst nicht immer: In der Kirche nicht essen und trinken?! Hmm….

Buchhandelskette Selexyz in der Dominikanerkirche von Maastricht

Buchhandelskette Selexyz in der Dominikanerkirche von Maastricht

Buchhandelskette Selexyz in der Dominikanerkirche von Maastricht

Buchhandelskette Selexyz in der Dominikanerkirche von Maastricht

Buchhandelskette Selexyz in der Dominikanerkirche von Maastricht

Fotokalender Türkei 2013: April “Türkisches Bergdorf”

Auf dem Weg aus dem Landesinneren von Amasya nach Ünye führt der Weg über die Ausläufer des Pontischen Gebirges. Auch im Sommer verfangen sich darin Gewitterwolken, die über den zahlreichen kleinen Bergdörfern dramatische Szenen bieten. Da sich das Wetter jederzeit ändern kann – typisch für den April hierzulande – haben wir uns für dieses Motiv im April unseres Kalenders „Türkei 2013“ entschieden.

Kalender "Türkei 2013" - April: Bergdorf

Ein Besuch im nördlichen Elsass und westliches Lothringen: Phalsbourg, Saverne, Lutzelbourg und Sarrebourg

Bevor diese Woche der Winter wieder zurückkam, luden vergangenes Wochenende milde Temperaturen zu einem kleinen Ausflug ein. Das Ziel: die kleinen Städte und Gemeinden Phalsbourg, Saverne, Lutzelbourg und Sarrebourg im nördlichen Elsass und im westlichen Lothringen.

Update #8: Neubau der Europäischen Zentralbank in Frankfurt

Neubau der Europäischen Zentralbank (EZB)Äußerlich schreitet der Doppelturm-Neubau der Europäischen Zentralbank (EZB) im Frankfurter Ostend nur langsam voran. Die Arbeiten konzentrieren sich derzeit auf die ursprüngliche Großmarkthalle.

Update #7 vom 19. Januar 2013

Update #6 vom 30. September 2012

Update #5 vom 16. Juni 2012

Update #4 vom 25. März 2012

Update #3 vom 19. Januar 2012

Update #2 vom 13. November 2011

Update #1 vom 9. September 2011

Start der Serie mit Aufnahmen vom 28. Mai 2011, 17. April 2010 und 23. Januar 2010

Neubau der Europäischen Zentralbank (EZB)

Neubau der Europäischen Zentralbank (EZB)

Neubau der Europäischen Zentralbank (EZB)

Fotokalender Türkei 2013: März “Amasya”

Bereits im Januar zierte Amasya das Monatsblatt unseres Kalenders „Türkei 2013“. Die kleine idyllische Stadt ist so facettenreich, dass sie zahlreiche schöne Blick auf sich zulässt.

Kalender "Türkei 2013" - März: Amasya

Frühlingsgruß: Tulpen

Von dem Lied „Tulpen aus Amsterdam“ hat sicherlich jeder schon einmal gehört. Doch nach Mittel- und Westeuropa kam die Garten-Tulpe Mitte des 16. Jahrhunderts ursprünglich aus der Türkei – also dem damaligen Osmanischen Reich.

Gelbe Tulpen (Tulipa)