Monatsarchive: Juli 2011

Bundesgartenschau (BUGA) 2011

Noch bis Mitte Oktober 2011 lädt die Bundesgartenschau (BUGA) Naturbegeisterte nach Koblenz ein. Die drei Ausstellungsstätten auf der Festung Ehrenbreitstein, dem Platz vor dem Kurfürstlichen Schloss und dem Areal um das Deutsche Eck (Blumenhof) präsentieren verschiedene Ausstellungen und Veranstaltungen.

Advertisements

Fotokalender 2012: Produktion in der Südtürkei startet

Fotoreflex.de erweitert sein Kalenderportfolio um einen weiteren Türkei-Kalender. Im August beginnt die Produktion der Motive im Süden und Süd-Westen der Türkei. Bei einer Reise von Antalya entlang der Mittelmeer- und Ägäisküste über Kas, Marmaris und Bodrum nach Izmir stehen die wichtigsten Ausgrabungsstätten und schönsten Landschaftsabschnitte auf dem Programm. Dabei werden auch die wichtigsten Städte und verschlafensten Dörfer fotografiert. Die zwölf attraktivsten Motive bebildern dann jeweils einen Monat im neuen Wandkalender „Südtürkei 2012“, der im A3-Format erscheinen und ab Oktober 2011 verfügbar sein wird.


A3-Wandkalender: Istanbul 2007

Die SPD und ihre Schwäche für Würste

Die Führungsmitglieder der SPD scheinen Bratwürste zu lieben. Beim Grillfest im Herbert-Wehner-Bildungswerk in Dresden jedenfalls greifen sie gerne zu: 2009 ließ sich der damalige SPD-Parteivorsitzende Franz Müntefering eine Wurst schmecken und in diesem Jahr konnte auch der
Fraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier nicht widerstehen. Und so ähneln sich die beiden Bilder sehr:

Franz Müntefering (GER, SPD-Parteivorsitzender) lässt sich vom Grill eine Bratwurst geben anlässlich der Festlichkeiten zum 103. Geburtstag von Herbert Wehner

Frank-Walter Steinmeier (SPD, Fraktionsvorsitzender im Bundestag) holt sich eine Bratwurst am Grill beim Freundeskreistreffen des Herbert-Wehner-Bildungswerks

Bookmark and Share

Buntes Treiben in der Frankfurter Kleinmarkthalle

Manche kommen hierher, um am Wochenende zu flanieren sowie bei Sekt und Fleischwurst einander zu feiern. Andere suchen außergewöhnliche Zutaten und Köstlichkeiten für besondere Gerichte oder gehen hier schon seit vielen Jahren einfach einkaufen. Die Rede ist von der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main. Auf ungefähr 1.500 Quadratmetern Fläche tummeln sich 156 Marktstände, die alles bieten, was das Herz begehrt: Frisches Obst und Gemüse, Fleisch von Huhn bis Lamm und allerhand exotisches, Backwaren, Gewürze, Blumen, … . Eine Galerie lädt zum längeren Verweilen ein. Es gibt kaum etwas, was man in dieser alten Frankfurter Institution nicht findet. Fotoreflex.de besuchte die Kleinmarkthalle für eine kleine Fotoreportage.


Bookmark and Share