Würzburg: Skyline zahlreicher Kirchtürme

Wer seinen Blick von der Festung Marienberg auf die Altstadt Würzburgs schweifen lässt, wird zahlreiche Kirchtürme erblicken. Selbst bei einer groben Zählweise kommt man locker auf 15 Türme ohne den Blick weit schweifen lassen zu müssen: Die wohl bekanntesten Gotteshäuser der bayerischen Stadt am Main dürften der romanische Dom St. Kilian, das Neumünster und die Kirche St. Burkard sein. Doch Würzburg hat noch mehr zu bieten: Zum Beispiel das sehenswerte UNESCO-Weltkulturerbe „Residenz“ und die Festung Marienberg.

Obwohl ersteres lediglich der Sitz der Würzburger Fürstbischöfe war und in dem barocken Bau nie ein Kaiser oder König residierte, sind die Räumlichkeiten an Prunk kaum zu übertreffen. Bei einer öffentlichen Führung, die im Eintrittspreis enthalten ist, gelangen die Besucher in die Gemächer der damaligen Bewohner. Von schlichteren Empfangszimmern steigern sich die Räume bis hin zum Spiegelsaal, der seinem Namen alle Ehre macht.
Was die Besucher heute hier sehen ist jedoch ein Werk der Restauratoren: Nach der Zerstörung im Bombenangriff im 2. Weltkrieg auf Würzburg am 16. März 1945 wurden zahlreiche Räume nach dem Vorbild des Originals wieder hergestellt.

Nach soviel Kultur sollten sich die Besucher nicht den Weg zur Alten Mainbrücke sparen. Vor allem bei herrlichem Wetter quillt der Brückkopf auf der rechten Mainseite fast über. Das Lokal „Alte Mainmühle“ lockt Einheimische und Besucher in Scharen an. Der Straßenverkauf bietet lokale Franken-Weine wie Silvaner und Bacchus an. Und so stehen die Weintrinker links und rechts am Brückengeländer und genießen die Tropfen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: