Ein Wintertag in der Innenstadt von Leipzig

Die Winterzeit ist nicht ideal für Städtereisen, doch ein kurzer Ausflug nach Leipzig war bei doch immerhin recht milden Temperaturen um den Gefrierpunkt gerade noch akzeptabel. Begünstigend kommt hinzu, dass man sich in Leipzig in unzähligen Passagen wie der Mädler Passage und in Specks Hof oder in Kaffehäusern wie dem Riquet aufwärmen kann, nachdem man vom City-Hochhaus den Blick auf die Stadt genossen und sich den Wind um die Nase wehen lassen hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: